Rocher Eis

Rocher Pralinen bestehen aus Nougat, Schokolade und Haselnüssen. Daher habe ich versucht eine Nougat ähnliche Eis-Basis zu schaffen.

Zutaten

(ergibt 800g Eismasse)

  • 512ml Milch 1,5%
  • 30g Invertzucker
  • 90g Zucker
  • 25g Dextrose
  • 3g Johannisbrotkernmehl
  • 100g Haselnüsse
  • 40g Nutella
  • 10 Rocher Pralinen
Zubereitung
  1. Die Haselnüsse für 20 Minuten bei 160°C im Ofen rösten.
  2. Wenn die Haselnüssse etwas abgekühlt sind möglichst viel der braunen Schale entfernen und so lange in einem Mixer oder Zerkleinerer mixen bis sich eine Nussbutter bildet.
  3. Die Haselnussbutter mit dem Invertzucker, Zucker, Dextrose und Nutella vermischen.
  4. Die Masse in einen Standmixer geben und die Milch hinzugeben.
  5. Auf hoher Stufe eine Minute lang zu einer homogenen Masse mixen und derweil das Johannisbrotkernmehl zugeben.
  6. Die Mischung 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Die Mischung in die Eismaschine geben und diese einschalten.
  8. Die Rocher Pralinen in Stücke schneiden.
  9. Kurz vor Ende (das Rühren der Maschine wird langsamer) die Rocher Stücke hinzufügen.
  10. Eis entnehmen und in einem vorgekühlten Behälter einfrieren.

Bilanz: 59,7% Wasser - 40,3% Trockenmasse - 10,1% Fett